FANDOM


Decoy canada goose flapping wings.png

Lockattrappe mit rotierenden Flügeln (Kanadagans)

Hierbei handelt es sich um Lockattrappen für die Lockjagd auf Kanadagänse (siehe Gänsejagd).

Es werden viele Attrappen zusammen genutzt und der Jäger baut daraus ein sog. Lockbild. Man täuscht also vorüberfliegenden Gänsen vor, dass bereits am Boden einige Artgenossen stehen und nach Nahrung suchen. Da Gänse recht gesellig sind, werden sich einige der fliegenden Artgenossen bei den Attrappen niederlassen. Sie kommen also heruntergeflogen und gelangen so in Schussweite der wartenden Jäger.

Die Attrappen sind also eine wichtige Komponente bei der Gänsejagd, die man nicht missen möchte. Kombiniert mit anderen Lockmethoden, wie Lockinstrumenten lässt sich die Wirkung noch verstärken und die Strecke so maximieren (mehr dazu unter dem Thema "Gänsejagd").

Es gibt auch Attrappen ohne rotierende Flügel, welche mit diesen Attrappen hier kombiniert werden können, was aber keine Vorteile mit sich bringt.

Name Icon Gewichtswert Stärke der Lockwirkung Preis
Lockattrappe mit rotierenden Flügeln (Kanadagans) Decoy canada goose flapping wings.png 0,5 6/24
somit sind 4 Attrappen für die maximale Wirkung notwendig
649 em$
Maximal kaufbare Anzahl Maximale Anzahl pro Jagdgebiet Maximale Effektivität Mindestabstand zu anderen Lockbildern Einflussradius eines Lockbildes
Unbegrenzt 200 Ab 4 Attrappen im Lockbild Mindestens 100 m sonst ist die Wirkung nicht so hoch Etwa ein Kreis mit einem Radius von 100 m

Unterschiedliche Attrappen Bearbeiten

Für die Stockente gibt es derzeitig nur eine männliche Attrappe mit rotierenden Flügeln.

Verwendung/ Tipps Bearbeiten

Datei:Canada goose flapping wings.png

Kanadagänse über Lockinstrumente anzulocken ist eine Möglichkeit. Effektiver ist es aber noch, wenn man sie durch Lockattrappen anlockt. Diese erhöhen die Chance deutlich, dass sich aus vorbeifliegenden Schwärmen Kanadagänse absondern und irgendwo in der Nähe der Lockattrappen landen.

Hinweise zum Aufbau des Lockbilds

  • Logischerweise sollte das Lockbild an der Stelle entstehen, an der man später auch jagen möchte, also wo man evtl. seine Ansitzeinrichtung positioniert hat. Hinweise zur richtigen Stelle findet man unter dem Thema "Gänsejagd".
  • Die Attrappen können nur an Land auf ebener Fläche aufgestellt werden.
  • Auch die Richtung, in welche die Attrappe zeigt ist vollkommen gleichgültig.
  • Umso mehr Attrappen man verwendet, umso besser die Lockwirkung, also umso höher die Chance, dass Gänse zur Landung ansetzen und nicht einfach nur vorbeifliegen.
  • Es gibt ein Maximum: Ab 4 Attrappen hat man die maximale Lockwirkung erreicht. Mehr als 4 Attrappen, in einem Umkreis von 100 m, haben keinen besseren Effekt als genau 4, sondern sind nur verschwendetes Geld.
  • Man sollte die Attrappen so aufstellen, dass sie eine kleine Gänseschar darstellt, also nicht zu weit auseinander, aber auch nicht zu dicht, was verschwendeter Wirkungsplatz wäre. Achtung! Die Attrappen sollten so dicht stehen, dass auf dem Huntermate nur ein "Gänsesymbol" zu sehen ist. Sieht man mehrere, so werden die Attrappen spielmechanisch als mehrere Lockbilder aufgefasst und die Wirkung ist deutlich geringer!
  • Man kann auf der ganzen Landschaft an verschiedenen Stellen Lockbilder aufstellen, nur sollten diese mindestens einen Abstand von 100 m zueinander haben, da sie sonst nicht so wirkungsvoll sind, bzw. eher manche Attrappen nutzlos positioniert sind.
  • Zum Aufbau werden die Attrappen einfach in den Rucksack gepackt und im Inventar auf den Ausrüstungsslot gelegt. Wird eine Attrappe gesetzt, so rutscht automatisch eine weitere im Slot nach, sodass man bequem und schnell alle Attrappen setzen kann.

Man kann also hier sagen, dass Kanadagänse auch nur über Attrappen angelockt werden können. Dies ist deutlich wirkungsvoller, aber auch deutlich teurer als mit Lockinstrumenten allein. Maximalen Erfolg hat man aber immer noch, wenn man Lockinstrumente und Attrappen zusammen kombiniert.

Attrappen gibt es im Shop aber auch als günstigere Rabattpakete.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki