FANDOM


Ballistikwurf

Unter Ballistik versteht man "die Lehre von den geworfenen Körpern". Bei der Jagd könnte es wohl eher heißen "die Lehre von den geschossenen Körpern". Physikalisch gesehen ist es aber ein und das selbe. Ein Schuss ist einfach nur ein sehr schneller "Wurf".

Auf den abgeschossenen Körper (z.B. Projektiel, Schrot, Pfeil...) wirken unterschiedliche Kräfte, die die Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung des Körpers ändern. Mit diesen Effekten beschäftigt sich das Thema Ballistik. In der Jagd hat die Ballistik eine besonders wichtige Rolle, damit man auf jede Entfernung genau das Ziel trifft.

Der Luftwiederstand des z.B. Geschosses sorgt dafür, dass es abgebremst wird und so Energie verliert. In dessen Folge sinkt die Reichweite und die Geschosswirkung im Tierkörper mit zunehmender Distanz.

Die Schwerkraft sorgt dafür, dass sich der abgeschossene Körper langsam dem Boden nähert, er fällt. Daher ist auch hier eine Reichweitenbegrenzung vorhanden. Zudem wird das Zielen erschwert, da mit zunehmender Entfernung zum Ziel das Geschoss immer tiefer trifft, als man eigentlich gezielt hat.

Wind sorgt für einen seitlichen Drift der Geschosse. Im Spiel ist dies besonders bei großen Geschossen, wie etwa Pfeilen von Bedeutung. Daher sollte man stehts auf den Wind achten.

Es gibt noch weitere Faktoren, wie Luftfeuchtigkeit, Dichte etc. die sich aber sehr gering auswirken.

Diese Effekte bewirken, dass sich das Geschoss auf einer parabelförmigen Bahn bewegt, bzw. fällt. Genau wie ein Wurf mit einem Ball. Ein sehr extremes Beispiel, etwa wie bei einem Ballwurf, sieht man auf der rechten Seite.

Ballistik im Spiel Bearbeiten

Im Spiel existierte bis zum Update vom 12.10.2011 ein sehr einfaches Ballistikmodell. Seit diesem Update wurde das vorhandene Modell stark verbessert und stärker an die Realität angepasst.

Flugballistik auf der Jagd beachten Bearbeiten

Flugballistik .270

Anhand der obenstehenden Abbildung kann man einige wichtige Dinge und Besonderheiten erkennen: Die blaue Linie zeigt die Visierlinie, also die Blickrichtung in der man das Ziel anvisiert. Sie stellt hier einen Blick durch das Scope dar und ist immer eine Gerade. (Der Jäger hat ja keinen Knick in der Optik).

In rot findet man die Flugbahn des Geschosses, die einer Wurfparabel gleicht.

Auffallend ist, dass es nur einen (eigentlich zwei, aber im Spiel ist der zweite kurz vor dem Lauf der Waffe und damit unbedeutend) Punkt (Entfernung) gibt, in dem das Geschoss genau im anvisierten Punkt einschlägt. Dieser Punkt wird Fleckschuss genannt. Vor dem Fleckschuss trifft das Geschoss leicht höher auf das Ziel, hinter dem Fleckschusspunkt tiefer auf das Ziel, was in der Abbildung übertrieben dargestellt ist. Im Spiel sind diese Unterschiede weniger stark zu spüren und werden erst ab 200m relevant. Das gilt jedoch nicht für den Crossbow, Recurve Bow, Compound Bow "Parker Python" und Compound Bow "Snakebite" so wie die Revolver. Hier spürt man die Ballistik deutlich stärker als bei den Büchsen und Flinten. Daher ist jede Waffe auf eine Gewisse Entfernung eingeschossen. Die Werte beruhen auf Statistiken der Schussentfernungen aller Spieler. In der nachfolgenden Tabelle sind alle Fleckschuss Entfernungen mit und ohne Scope für alle Waffen und Munitionen aufgelistet.

Waffe bzw. Munition Über Kimme und Korn Mit Zielhilfe (Scope)
.22 Diabolos 20 m 40 m
.22 lr Hollow Point (Pistole) 25 m 50 m
.22 lr Hollow Point (Gewehr) 50 m 100 m
.223 Nosler Ballistic Tip 50 m 100 m
.243 Nosler Ballistic Tip 50 m 100 m
6,5x55 Nosler AccuBond 50 m 100 m
.270 Nosler Ballistic Tip 50 m 100 m
7mm Rem Mag Nosler AccuBond 50 m 100 m
.30-30 Nosler Partition 50 m 100 m
.303 British 50 m 100 m
.300 Nosler AccuBond 50 m 150 m
.30-06 Nosler Partition 50 m 100 m
.308 Nosler Partition (Gewehr) 50 m 100 m
.308 Nosler Partition (Pistole) 30 m 60 m
8x57 IS Nosler Partition 50 m 100 m
.357 Nosler Sporting Handgun 25 m 50 m
9,3x62 Nosler Partition 50 m 100 m
.44 Nosler Sporting Handgun 25 m 50 m
.45 Treibspiegelgeschoss 50 m 100 m
.454 Revolver Handgun 25 m 50 m
.45-70 Government 50 m 100 m
.50 Bleikugel 50 m 100 m
.50 konisches Bleigeschoss 50 m 100 m
Standard Pfeil (Compoundbogen) "Snakebite" 20 m -
Standard Pfeil (Compoundbogen) "Parker Python" 20 m, 40 m, 60 m (Pinne von oben nach unten) -
Standard Pfeil (Langbogen) - (intuitives Zielen) -
Standard Pfeil (Reflexbogen) - (intuitives Zielen) -
Standard Pfeil (Armbrust) 20 m, 40 m (Pinne von oben nach unten) 10 m, 20 m, 30 m, 40 m (Punkte von oben nach unten)
20/76 Vogeldunst 20 m 20 m (falls vorhanden)
12/76 Vogeldunst 20 m 20 m (falls vorhanden)
12/76 Posten 20 m 20 m (falls vorhanden)
12/76 Flintenlaufgeschosse 50 m 75 m (falls vorhanden)

Es ist also sehr hilfreich diese Werte im Hinterkopf zu haben, damit man auf jede Entfernung sicher das Ziel treffen kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki