FANDOM


Scope crossbow tenpoint rangemaster 3x.png

Das Zielfernrohr

3xtenpointscope.jpg

Das Zielfernrohr auf einer Armbrust

Es handelt sich hierbei um das 3x Tenpoint Armbrust Zielfernrohr, welches komplett in schwarz gehalten ist. Lediglich Das Tenpoint- Logo und einige wenige Beschriftungen sind gelb. Es ist eine Zielhilfe, die speziell für die Nutzung auf Armbrüsten gefertigt ist. Daher kann sie auch nur auf diesen genutzt werden. Das Zielfernrohr besitzt eine feste, also nicht verstellbare, dreifache optische Vergrößerung und einen Objektivdurchmesser von 30mm.

Mit Pfeilwaffen, wie z.B. einer Armbrust, wird üblicherweise nicht viel weiter als 30 oder 40m geschossen. Bei so großen oder größeren Weiten werden die Pfeile ungenau, verlieren viel an Wirkung und sind anfällig für Wind etc. Je nach Wildart empfiehlt sich teilweise ein Schuss unter 25m (sie Geschosswirkung). Nur weil dieses Zielfernrohr einen vorgegebenen Haltepunkt für 40m hat heißt das noch lange nicht, dass man damit jede Tierart auch auf 40m beschießen sollte!

Durch die geringen Einsatzreichweiten von Pfeilwaffen ist diese Zielhilfe auch darauf angepasst. Die optische Vergrößerung ist mit dreifach nicht besonders groß, aber für Schüsse unter 40m vollkommen ausreichend. Im Gegenteil: Man vermeidet den Tunnelblick und hat so einen besseren Überblick und kann das Ziel schnell anvisieren. Dies würde sogar für eine Jagd auf bewegtes Wild sprechen, was aber durch die geringe Geschwindigkeit der Pfeile zu vermeiden ist! Das Ziel sollte immer ruhig auf der Stelle stehen, da man sonst oft sehr schlechte oder keine Treffer landet. Pfeiljagd auf bewegtes Wild ist so oder so gerade für Anfänger eine sehr schlechte Idee.

Eine Armbrust verschießt Pfeile. Dies sind verhältnismäßig große, schwere und langsame Geschosse, die schnell an Energie verlieren und der Luft große Angriffsflächen bieten (hoher Luftwiderstand und Anfälligkeit für Wind). Daher ist die Ballistik sehr stark ausgeprägt und der Pfeil folgt einer stark gekrümmten Wurfparabel (genaueres dazu wird weiter unten erklärt bzw. unter dem Thema Ballistik). Ein einzelner Punkt im Absehen wäre nur für etwa +- 5m genau. Damit man aber einen breiteren Weitenbereich abdecken kann besitzt dieses Absehen drei Duplex- Fadenkreuze und zusätzlich einen vierten Punkt für 40m. Man kann also auf 10, 20, 30 und 40m genau treffen (Fleckschuss).

Zusätzlich sind nur die Punkte grün- gelb beleuchtet, sodass man sie sehr gut sehen kann. Die restlichen Linien im Absehen sind schwarz und unbeleuchtet. Dadurch ist das Zielfernrohr auch für schlechte Lichtbedingungen (am Morgen, am Abend, im dunkeln Wald, auf dunkeln Hintergründen wie z.B. einem Wildschwein etc.) gut geeignet, da man die hellen Farben gut sehen kann. Bei sehr guten Lichtverhältnissen mit viel Gelb- und Grüntönen (z.B. im herbstlichen Wald oder auf Feldern und Wiesen) kann es zu Problemen kommen. Hier helfen aber die schwarzen Linien des Absehens etwas. Das Zielfernrohr kann als gut bis sehr gut bei fast allen Lichtverhältnissen eingesetzt werden.

Zusammenfassend gesagt, also ein ideales Zielfernrohr für die Armbrust, welches man bis 40m sicher (darüberhinaus mit etwas Übung) einsetzen kann. Man sollte aber dringend auf die Tierart achten! Eine Elchjagd auf 40m ist sicher keine gute Idee.

Die Zielhilfe ist mit einem speziellen Absehen für Armbrüste ausgerüstet.

Diese Zielhilfe kann man bei Doc's Outfitters kaufen.

Name Icon Vergrößerung Gewichtswert Preis
3x 30mm Tenpoint Armbrust Zielfernrohr Scope crossbow tenpoint rangemaster 3x.png 3 fach 0,5 250 em$

Hinweise zur Nutzung/ Ballistik Bearbeiten

Wie schon oben angesprochen wird dieses Zielfernrohr bei Waffen genutzt, deren Geschosse eine vergleichsweise starke Ballistik aufweisen. Die Flugbahn ist sehr stark gekrümmt (Wurfparabel). Daran muss die Zielhilfe auch angepasst werden. Der Pfeil schlägt bei 10m an einer völlig anderen Stelle ein als bei 30m. Punkt im Absehen (Haltepunkt) und wirklicher Treffpunkt des Pfeils stimmen nur für einen Bereich von +- 5m grob überein (Bei Gewehren sind das schon mal grob +-80m oder mehr). Dieser wird Fleckschuss genannt.

Flugballistik Crossbow.jpg

Damit man mit der Armbrust nun aber auch auf einen breiteren Weitenbereich sicher treffen kann gibt es mehrere Punkte, die die Haltepunkte markieren die einen Fleckschuss bei einer gewissen, bekannten Distanz haben. Man misst also vorher die Weite zum Ziel und entscheidet welchen Haltepunkt man wählen muss. Hier ist nun eine Übersicht, wann welcher Haltepunkt auszuwählen ist.

Fleckschuss bei Punkte (von oben nach unten) Beispielbild
10m 1. Punkt 3xTenpointCrossbowScope1.jpg
20m 2. Punkt 3xTenpointCrossbowScope2.jpg
30m 3. Punkt 3xTenpointCrossbowScope3.jpg
40m 4. Punkt 3xTenpointCrossbowScope4.jpg

Diese Werte gelten nur unter idealen Bedingungen. Ein starker Seitenwind kann den Pfeil, gerade bei großen Distanzen, schon sehr weit zu Seite driften lassen.

Für Werte wie 35m wird natürlich mit dem "Zwischenraum" zwischen dem 30m- Punkt und dem 40m- Punkt gezielt. Mit etwas Übung hat man dies schnell raus und kann sogar auf über 50m genau treffen. Ob dies mit Pfeilwaffen sinnvoll ist, sei dahingestellt.

Kompatible Waffen Bearbeiten

Da es sich hierbei um eine Zielhilfe für Armbrüste handelt, kann man diese auch nur auf einer Armbrust montieren. Alle kompatiblen Waffen sind hier aufgelistet.

Vergrößerungsstufen Bearbeiten

Dieses Zielfernrohr hat nur eine feste, schwache Vergrößerungsstufe, die nicht verändert werden kann.

3 fach optische Vergrößerung
3xTenpointCrossbowScope1.jpg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki